Willkommen auf unserer Homepage

Mo

25

Sep

2017

Spieltag Auerbach 23.09.

TSV Auerbach - TSG Messel 3:1

Am vergangenen Samstag sind die Mixed Volleyballer der TSG Messel in Auerbach in die neue Saison gestartet. Mit dem TSV Auerbach stand ein altbekannter Gegner auf dem Programm mit dem man sich schon viele packende Duelle geliefert hat. Erstmals wurden die Messeler Volleyballer an diesem Spieltag durch Sandra Traser verstärkt, die als Außenangreiferin ihr Debüt gab.

Die Auerbacher kamen besser ins Spiel und servierten druckvoll, so dass die Messeler Annahme nicht präzise genug kam, um selbst effektiv anzugreifen. Die Auerbacher Mittelangreifer kamen im Gegenangriff ein ums andere Mal am Messeler Einer-Block vorbei, so dass der Satz ungefährdet an Auerbach ging.

Im zweiten Satz stabilisierte sich die Messeler Annahme allmählich und man konnte auch mal Ausrufezeichen im Angriff setzen. In der Endphase des Satzes waren die Auerbacher aber wacher und entschieden auch diesen Durchgang für sich.

Wie so oft gegen Auerbach war ein Messeler Sieg nur noch über den Tie-Break möglich und so schallte es mal wieder “Tie-Break, Tie-Break” durch die Halle. Endlich war Messel voll im Spiel angekommen und es entwickelte sich ein spannender Satz in dem sich zu gelungenen Angriffen über die Außenpositionen endlich auch direkte Block Erfolge der Mittelangreifer gesellten. Zudem schaffte man es nun selbst die Auerbacher mit starken Aufschlägen unter Druck zu setzen, so dass der Satz verdient an Messel ging.

Auch der letzte Satz war umkämpft bis zum Schluss, aber die Auerbacher behielten am Ende die Nerven und gaben einen drei Punkte Vorsprung nicht mehr aus der Hand. Mit leeren Händen, aber einer unter dem Strich guten Leistung freuen wir uns nun auf die begonnene Saison und hoffen bereits im nächsten Spiel gegen Bessungen auch etwas fürs Punktekonto machen zu können.

Di

12

Sep

2017

23. Hallenturnier für Mixed-Mannschaften

Die Volleyballer der TSG Messel laden Euch hiermit zum 23. Hallenturnier am 22. Oktober 2017 in der „Sporthalle am Trinkborn“ ein.

Ort der Veranstaltung: „Sporthalle am Trinkborn“ – Am Steinernen Kreuz 14, 64409 Messel
Hallenöffnung: 9:30 Uhr
Spielbeginn: 10:00 Uhr - Siegerehrung ca. 17.30 Uhr
Startgeld: 30 €
Spielmodus: Es müssen in jeder Mannschaft mindestens 2 Frauen mitspielen. Auf Grund der doch sehr unterschiedlichen Spielstärke der Mannschaften in den beiden letzten Jahren und der Rückmeldung einiger "echter" Hobby-Mixed-Teams, ergänzen wir den bisherigen Spielmodus um die BFS HVV Bezirk Süd Regel: Herren dürfen keine aktive Spielberechtigung höher Bezirksliga haben. Wir bitten, dies zu beachten und sportlich fair zu sein.

Die Rückantwort erbitten wir mit Angabe Eures Mannschaftsnamens bis zum 07.10.2017 an
diese Email-Adresse. Das Startgeld bitten wir umgehend zu überweisen.

Die Spielberechtigung erfolgt in der Reihenfolge der Anmeldungen und Eingang des Startgeldes. Wir spielen auf drei Feldern in einem 12er Teilnehmerfeld. Während des Spieltages bewirten wir Euch wie immer mit unserem reichhaltigen Kuchen – und Salatbuffet.

Wir hoffen auf rege Beteiligung und würden uns freuen, Euch an unserem Turnier begrüßen zu dürfen!

0 Kommentare

So

19

Mär

2017

Saisonfinale der Volleyballer

Am vergangen Samstag fand in Bensheim das Saisonfinale der Mixed Liga Südhessen statt. Die Messeler Mixed Volleyballer gingen als Tabellenzweite mit einem Punkt Rückstand in das Rennen um die Meisterschaft. Im direkten Aufeinandertreffen mit Tabellenführer Königstädten sollte es zum Duell um die Meisterschaft kommen. Beide Mannschaften konnten mit einem glatten Sieg das Rennen für sich entscheiden.

Der mit großem Kader und lautstarker Unterstützung angereiste TV Königstädten spielte von Anfang an stark auf. Vor allem der bärenstarke Steller und die beiden Mittelangreifer, die auch in der Annahme die Hauptverantwortung übernahmen, setzen uns unter Druck. Da bei uns das Aufbauspiel nicht so gut wie beim Gegner funktionierte, konnten wir unsere Angreifer nicht gut in Szene setzen. Dadurch ging der erste Satz mit 16:25 deutlich verloren.

Mit Wechseln auf 4 Positionen gingen wir in den nächsten Satz. Dabei kam Neuzugang Ralf Geerdsen zu seinem Debut als Mittelangreifer und Dirk Krause wechselte auf die Außenposition. Dadurch gelang es jetzt öfter einen Doppelblock gegen die gegnerische Mitte zu stellen und auch unser Aufbauspiel wurde besser, so dass sich ein bis zum Ende ausgeglichener Satz entwickelte. Beim Stand von 26 beide hatte Königstädten die stärkeren Nerven und auch das nötige Quäntchen Glück und konnte die nächsten beiden Punkte und damit den Satzgewinn erringen.

Die knappe Niederlage drückte auf die Stimmung, Königstädten zeigte weiterhin keine Schwäche und wir verfielen in alte Fehler beim Aufbauspiel, so dass wir im dritten Durchgang nicht mehr gegenhalten konnten. Königstädten gewann den Satz deutlich und sicherte sich damit einen uneinholbaren 4 Punkte Vorsprung und die Meisterschaft. Glückwunsch nach Königstädten!

Im letzten Spiel gegen Worfelden ging es dann darum, sich mit einem schönen Spiel aus der Saison zu verabschieden. Da der gegnerische Angriffsdruck in diesem Spiel geringer war, kamen wir wieder zu unserem guten Aufbauspiel. Mit vielen schönen Abwehr- und Angriffsaktionen zeigten wir, warum wir diese Saison als Zweiter abschließen. An die Meistersaison 15/16 schließt sich also eine ebenfalls erfolgreiche Saison 16/17 als Vizemeister an.

Für die TSG Messel spielten in der Saison 2016/2017:
Anne Bull, Tobias Byron, Ralf Geerdsen, Ulrike Graupe, Uwe Hetzke, Jürgen Hilla, Anja Hütter, Ole Hütter, Gabi Joram-Kostka, Dirk Krause, Matthias Krause, Sarah Reisinger, Jana Veiser, Juliane Voigt, Matthias Voigt, Ricco Zierdt.

0 Kommentare